Willkommen im Gipskarst Südharz


Der Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V. präsentiert:

"Geheimnisvolle Jäger der Nacht" - Fledermausausstellung mit exzellenten Fotografien von Christoph F. Robiller

Fledermäuse verlassen ihre Behausungen meist erst, wenn wir Menschen uns in die unsrigen zurückziehen. Die Aktivitäten dieser wunderbaren Tiere bleiben den meisten von uns verborgen und spielen sich in der Dunkelheit der Nacht ab. Nicht zuletzt aus diesem Grund haften den Fledermäusen viele Mythen an, liefern sie doch den Stoff für gruselige Geschichten und Sagen. Die Schönheit dieser Tiere, ihre Lebensweise und ihr Sozialverhalten bis hin zu den Vorgängen in ihren „Kinderstuben“ bleiben meist unentdeckt.

Die Ausstellung „Fledermäuse – Geheimnisvolle Jäger der Nacht“ macht dies alles anhand exzellenter Fotografien und Filmen des Naturfotografen Christoph F. Robiller für den Betrachter sichtbar. Im Rahmen einer Sonderausstellung in der Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“ Nordhausen können diese noch bis zum 31. Januar 2020 betrachtet und bestaunt werden. Exponate aus Fledermausbeobachtung, -schutz und –vermarktung bereichern die Ausstellung.

Die Ausstellung der Stiftung Fledermaus wurde von Astrid Koschorreck, Geschäftsführerin des Landschaftspflegeverbandes Südharz/Kyffhäuser e.V. eröffnet. Der Verband kooperiert auch in seinen Projekten mit der Stiftung. Wolfgang Sauerbier, Kurator der Stiftung, gab den Gästen der Eröffnungsveranstaltung mit einem Einführungsvortrag und einem geführten Rundgang durch die Ausstellung einen ersten Einblick in die Lebenswelt der Fledermäuse und die Aktivitäten der Stiftung im „Fledermausland“ Thüringen. Hier leben 20 der 24 in Deutschland vorkommenden Fledermausarten leben.

Der Schutz dieser besonderen Tiere, vorrangig die Erhaltung ihrer Lebensräume, liegt der Stiftung vor allen Dingen am Herzen. Mit der „Aktion FLEDERMAUSFREUNDLICH“ werden Bürgerinnen und Bürger sowie Gremien für ihr Engagement beim ideellen Schutz der Fledermäuse, beim Quartiererhalt oder der Quartierschaffung, beispielsweise im Rahmen von Bau- und Sanierungsmaßnahmen an Gebäuden, geehrt. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung am 28. November 2019 wurde Franziska und Marcel Gladebeck aus der Gemeinde Hohenstein/Limlingerode diese Auszeichnung zuerkannt. Sie erhielten aus den Händen von Gaetano Fichera, Mitarbeiter der Stiftung Fledermaus sowie Leiter der Natura2000-Station Mittelthüringen eine von der Schirmherrin der Aktion – der Thüringer Umweltministerin Anja Siegesmund – unterzeichnete Urkunde sowie die Plakette der Aktion FLEDERMAUSFREUNDLICH.

Die Ausstellung ist bis zum 31. Januar 2020 im Rahmen der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“ Nordhausen zu sehen. Der Eintritt ist frei, Schulklassen werden um Voranmeldung gebeten.

v.l.n.r.: Astrid Koschorreck, Wolfgang Sauerbier, Gaetano Fichera, Franziska Gladebeck