Wir beraten zur Förderung nach Tierwohlrichtlinie! Antragsfrist bis 15.11.2021


Willkommen im Gipskarst Südharz


Kurzgeschichtenwettbewerb

Natur-Geschichten, die der Südharz schreibt … Schreiben Sie mit!

„Eine Blaumeise pickt im Januar emsig am einzigen Apfel, der entlang eines Weges in der „Windlücke“ einsam an einem der Bäume hängen geblieben ist. Man möchte meinen, sie ist glücklich, in diesem obstarmen Jahr einen so guten Fund gemacht zu haben. Zumindest lässt sie sich durch die Wanderer, die unter dem Baum ihre Kamera zücken, nicht stören. Gegen den blauen Himmel des klaren Wintertages heben sich der gelbe Apfel und das farbige Federkleid der kleinen Meise kontrastreich ab und bilden ein tolles Fotomotiv. Gleichzeitig kommt bei den Beobachter*innen der Gedanke auf, ob alle Vögel in diesem Winter in der Natur satt werden. Nach einem warmen Kakao zu Hause werden sie das Futterhaus am Fenster neu befüllen und hoffen, damit helfen und auch vom Zimmer aus `Wintervögel´ beobachten zu können.“

Haben auch Sie im vergangenen Jahr, in den letzten Monaten oder Tagen interessante, lustige, überraschende oder erstaunliche Beobachtungen außerhalb Ihrer vier Wände gemacht – auf der Wiese vor dem Haus, entlang eines Weges beim Spaziergang oder während einer Wanderung durch die Südharzer Gipskarstregion?

Unter diesem Motto hatte das Team des Hotspot-Projektes „Gipskarst Südharz – Artenvielfalt erhalten und erleben“ des Landschaftspflegeverbandes Südharz/Kyffhäuser e.V. (LPV) dazu aufgerufen, kleine Geschichten (wenige Sätze bis eine A4-Seite) oder auch Gedichte aufzuschreiben und  mit ihm zu teilen. Im Rahmen des Hotspot-Projektes hat sich der LPV die Ziele gesetzt, auf die wertvollen Lebensräume in der Südharzer Gipskarstlandschaft aufmerksam zu machen, sich für deren Erhalt und nachhaltige Nutzung einzusetzen und viele Menschen für die Schönheit unserer Umgebung zu begeistern.  Aus diesem Grund wurden Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Einheimische und Gäste der Region, passionierte Wanderer und gemütliche Spaziergänger*innen zum Beobachten und Aufschreiben eingeladen. Dabei ging es nicht um spektakuläre Ereignisse, sondern den Blick auf die kleinen Überraschungen, die die Natur stets und überall für uns bereithält und die nur entdeckt werden wollen.

Die schönsten Geschichten werden in Kürze prämiert und auf der Hotspot-Website, in der Presse und im Radio veröffentlicht – auf Wunsch von den kleinen oder großen Autor*innen selbst gelesen.

 

Jetzt Kurzgeschichte hochladen